Zubehör

Zubehör für Nottrennkupplungen

Beidseitig absperrend, Auslösung durch Drahtseilzug

Beschreibung

Eine Schlauchleitung, die zur Förderung von Gefahrenmedien eingesetzt wird, muss eine Sollbruchstelle aufweisen. Diese verhindert bei unerwartet auftretenden Zugkräften ein Austreten von gefährlichen Flüssigkeiten oder brennbaren Gasen. Üblicherweise verwendet man hierzu Flanschkupplungen, verschraubt mit Abreißbolzen. Hat sich diese Kupplung im Notfall einmal gelöst, bedarf es größeren Aufwandes, die Verbindung wieder herzustellen; der Kundendienst des Herstellers muss  die Kupplung wieder neu verschrauben.

Nottrennfunktion

Eine kostengünstigere Lösung bietet unsere beidseitig absperrende Schnellkupplung mit Seilzug-Entkupplung: Ein an der Schiebehülse der Kupplungsfassung befestigtes Drahtseil zieht diese bei Zug im Schlauch in Öffnungsrichtung. Der in der Fassung befindliche Nippel wird entriegelt, die Ventile der beiden Kupplungsteile schließen. Erst dann gleitet der Nippel aus dem Dichtungsring der Fassung. Nach einer Entriegelung können beide Schlauchenden durch einfaches Ineinanderstecken wieder verbunden werden, die Kupplung ist sofort wieder einsatzbereit. Die Drahtseillänge ist so gewählt, dass sich die Schiebehülse der Fassung in Öffnungsrichtung bewegt, bevor sich der Schlauch strafft.

Vorteile

  • Nach einer Nottrennung müssen keine Scherstifte oder Abreißbolzen ausgetauscht werden; einfaches Ineinanderstecken genügt, um die Verbindung wiederherzustellen.
  • Nottrennkupplung und Schnellkupplung sind in einem System vereint.
  • Die Kupplung muss sich nicht zur einwandfreien Funktion in der Schlauchmitte befinden, sondern sitzt direkt am Fahrzeug: Im Notfall fährt das Fahrzeug nicht mit einem abgekuppelten Schlauchstück los, sondern der gesamte Schlauch verbleibt an der Verladestelle!
Zubehör für Nottrennkupplungen

Zubehör für Serien DBG und HK

Handgriffe

Handgriffe erleichtern das Handling, besonders von großen Baugrößen, vor allem, wenn der Bediener mit Handschuhen oder sogar unter Vollschutz arbeiten muss.

Staubkappen

Der sichere Schutz gegen Verschmutzung der Kupplungs- bzw. Ventiloberflächen.

Materialien: Kunststoff, Aluminium, Edelstahl

Handgriffe

Elektronisches Codiersystem

Beschreibung

Bei der Herstellung von Rezepturen in der Produktion von Grund- und Wirkstoffen müssen Lagertanks den richtigen Reaktoren zugeordnet sein. Zur Erkennung der Leitungen dient ein an der Kupplung angebrachtes, in Betätigungsgriffen integriertes Identifikationssystem. Dieses System besteht aus dem Codeträger, welcher Informationen enthält, und dem Lesekopf, der diese gespeicherten Informationen ausliest und an die Leitwarte weitergibt. Über die Leitwarte lässt sich steuern und überprüfen, ob die Zuordnung von Tank und Reaktor stimmt. Der Lesekopf des Erkennungssystems steht im verbundenen Zustand in Kontakt mit dem Codeträger. Die Leitwarte gibt die Verbindungen frei, das Medium kann in den Reaktor gefördert werden.

Identifikationssystem

Ex-geschützt (ATEX)
Ankopplung an SPS oder PC seriell, parallel, BUS


Dieses System ermöglicht dem Anwender:

  • Das Verbinden und Trennen von Schlauchleitungen ohne Medienverlust

  • Die Überprüfung der richtigen Zuordnung von Behältern

  • Vermeiden von Produktvermischungen durch falsch verbundene Leitungen

  • Das Verhindern von teuren Fehlproduktionen

Zubehör für Codiersysteme Elektronisch
Identifikationssystem

Mechanisches Codiersystem

Beschreibung

Werden unterschiedliche Produkte ab- oder umgefüllt, dürfen bestimmte Produkte nicht miteinander in Kontakt kommen. Die Anschlüsse zu den Leitungen müssen unverwechselbar sein. Hierzu dient die mechanische Codierung der Rohr-Schlauch-Schnellkupplung.

Das mechanische Codiersystem lässt verschiedene Codierungen zu. Es bleibt auch beim Einkuppeln von außen sehr gut sichtbar und kann leicht in Position gedreht werden. Der Schlauch wird dabei nicht verdreht. Zeitaufwändiges Ausprobieren der richtigen Codierung entfällt und eine Farbcodierung ist auch nicht notwendig.

Bei falscher Zuordnung von Behälter und Schlauch kann es nie zum Aufschieben der Ventile und damit zu Produktvermischungen kommen. Wird die Kupplung schräg aufgesetzt, öffnen sich die Ventile nicht.

Mechanisches Codiersystem
Mechanische Codiersysteme
Schnellkupplung mit mechanischer Pin-Codierung

Haben Sie Fragen zu GATHER Zubehör?

GATHER Industrie

GATHER Industrie GmbH
Lise-Meitner-Straße 4
42489 Wülfrath DEUTSCHLAND

ISO Zertifizierung