GATHER DBG-CSP

Flachdichtende Sterilkupplung

Prinzip: Erst dichten, dann den Durchfluss freigeben! Dabei schieben sich während des Einkupplungsvorganges das Ringventil der Fassung und das Flachventil des Nippels gegenseitig auf. Bevor die Ventile den Durchfluss freigeben, wird der Innenraum gegen die Umgebung abgedichtet. Die totraumfreie Bauweise verhindert Lufteinschlüsse beim Verbinden und Tropfverluste beim Trennen.

Die robuste DBG-Serie stellt mit über ½ Million Kupplungszyklen das Spitzenmodell in ihrem Markt dar.

  • Tropffrei, robust und sicher für jeden Einsatzfall

  • Besonders in der Pharmazie, Ra ≤ 0,8 µm

  • Sonderreihe der DBG-Serie, DN 6 bis 40

  • Einzigartig in ihrer Klasse


Flachdichtende Sterilkupplung Serie DBG-CSP

Serie DBG-CSP – Flachdichtende Sterilkupplung

Technische Daten

Werkstoffe

Edelstahl (1.4404, 1.4021)
Hastelloy®
Titan

Dichtungen*

FKM, EPDM, FFKM, FVMQ, NBR, CR u.a. (auch FDA-konform)

Temperaturbereich

-55°C bis +300°C (je nach Dichtungstyp)

* weitere Elastomere auf Anfrage!

Im gekuppelten Zustand ist die Sterilkupplung nach außen geschlossen. Beim Auskuppeln ist es wichtig, dass die freiliegenden stirnseitigen Ventilflächen vom Bediener nicht berührt werden. Ein Reinigen dieser Flächen beispielsweise mit Ethanol und kurzer Trockenpause vor dem erneuten Einkuppeln bietet zusätzliche Sicherheit. Zur Unterstützung kann die Kupplung mit Berührschutz und Schutzkappen ausgerüstet werden.

Vorteile

Flachdichtende Bauweise ermöglicht tropffreies Entkuppeln und einschlussfreies Einkuppeln.
  • Leckagefreies Trennen und Verbinden von Rohr- und Schlauchleitungen
    unter aseptischen Bedingungen
  • Inline sterilisierbar: keine Demontage, kein Zerlegen erforderlich
  • für Temperaturen von -55°C bis +300°C
  • FDA-konforme, dampffeste Dichtungen im Kupplungsinneren, keine Beschädigung von außen
  • Sehr gutes Durchflussverhalten durch strömungsoptimierte innere Kontur
  • Einfacher Aufbau ermöglicht einen schnellen Austausch der Dichtringe
  • Problemloses Anbringen an bereits vorhandene Sterilanschlüsse
    wie Aseptikverschraubungen, Triclamp …
  • Schnelles Verbinden und Trennen von Flüssigkeits- und Gasleitungen ohne Mediumverlust
  • Nennweiten von DN 6 bis DN 40
  • Tropffreies Entkuppeln: keine Umweltschäden oder Gefährdung von Personen durch
    austretende Flüssigkeiten oder Gase
  • Einschlussfreies Einkuppeln: kein Luft- oder Schmutzeintritt in das Leitungssystem
  • CIP-fähig (Cleanig In Place): Inline Reinigung ohne Produktrückstände
  • Dichtungswechsel an der Fassung im eingebauten Zustand
  • Ra ≤ 0,8 µm
  • FDA-konform
  • Alle Anschlussarten: zahlreiche Gewindearten, Schlauchtüllen, Flansche, Sonderanschlüsse

Haben Sie Fragen zur flachdichtenden Sterilkupplung von GATHER?

GATHER Industrie

GATHER Industrie GmbH
Lise-Meitner-Straße 4
42489 Wülfrath DEUTSCHLAND

ISO Zertifizierung